Einfach Urlaub

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Hefte.

Die Hefte sind alle in Leichter Sprache.

In den Heften geht es um verschiedene Orte.

In den Orten kann man Urlaub machen.

Oder man kann einen Ausflug machen.

Deswegen heißt diese Seite: Einfach Urlaub.

 

Die Texte in Leichter Sprache kommen bei allen Heften von sag´s einfach.

Und auch die Texte im Haus der Bayerischen Geschichte kommen von sag´s einfach.

 

Stadt-Rundgang Cham

Cham ist eine Stadt in Bayern.

Cham gibt es schon sehr lange.

Deswegen gibt es in Cham viele alte Gebäude.

Manche Gebäude sind über 800 Jahre alt.

Die Touristen-Information Cham hat einen Stadt-Rundgang gemacht.

Und alle wichtigen Orte und schönen Orte in Cham aufgeschrieben.

Diese Orte stehen in einem Heft.

Das Heft heißt: Stadt-Rundgang Cham.

In dem Heft stehen auch immer Informationen zu den Orten.

Zum Beispiel die Geschichte von den Orten.

 

Das Heft kann man hier herunterladen und lesen.

Bitte das Wort hier anklicken.

 

Willkommen im Chiemsee-Alpenland

Das Chiemsee-Alpenland ist die Region zwischen München und Salzburg.

In der Mitte vom Chiemsee-Alpenland ist der Chiemsee.

Der Chiemsee ist der größte See von Bayern.

Das Büro vom Chiemsee-Alpenland Tourismus hat ein Heft gemacht.

In dem Heft stehen viele Informationen zum Chiemsee-Alpenland.

Zum Beispiel:

  • Orte, die man besuchen kann, wenn man Urlaub in Bayern macht
  • Feste, die es im Chiemsee-Alpenland gibt
  • Freizeit-Angebote, die es im Chiemsee-Alpenland gibt
  • Wie man ins Chiemsee-Alpenland kommt

Das Heft heißt: Willkommen im Chiemsee-Alpenland.

 

Das Heft kann man hier herunterladen und lesen.

Bitte das Wort hier anklicken.

 

Ein Spaziergang durch die Drachen-Stadt

Furth im Wald ist eine Stadt in Bayern.

Furth im Wald ist mehr als 900 Jahre alt.

Deswegen hat Furth im Wald eine lange Geschichte.

Und es gibt viele wichtige und schöne Orte.

Die Touristen-Information Furth im Wald hat einen Sparziergang gemacht.

Und dabei wichtige Orte besucht.

Diese Orte stehen in einem Heft.

Das Heft heißt: Ein Spaziergang durch die Drachen-Stadt.

In dem Heft stehen auch immer Informationen zu den Orten.

Zum Beispiel warum Furth im Wald auch Drachen-Stadt genannt wird.

 

Das Heft kann man hier herunterladen und lesen.

Bitte das Wort hier anklicken.

 

Informationen über Regensburg für Menschen mit Behinderung

Regensburg ist eine große Stadt in Bayern.

Dort leben ungefähr 150-Tausend Menschen.

Fast 24-Tausend Menschen davon haben eine Behinderung.

Für diese Menschen hat die Stadt Regensburg ein Heft gemacht.

Und der Inklusions-Beirat hat ihr dabei geholfen.

In dem Heft gibt es wichtige Informationen

für Menschen mit Behinderung.

Zum Beispiel kann man im Heft lesen:

  • Welche Sehenswürdigkeiten man in Regensburg anschauen kann.
    Sehenswürdigkeiten sind besonders schöne Dinge oder Orte.
  • Wo man in Regensburg gut einkaufen kann.
  • Welche Hotels es in Regensburg gibt.

 

Das Heft heißt:

Barrierefrei durch Regensburg.

Im Heft wird viel mit Zeichen erklärt.

Diese Erklärungen sind in Leichter Sprache.

Es sind aber nicht alle Informationen in Leichter Sprache.

 

Das Heft kann man hier herunterladen und lesen.

Bitte das Wort hier anklicken.

 

Ein Rund-Gang durch den Dom Sankt Peter

Der Dom Sankt Peter ist die bekannteste Kirche in Regensburg.

Mit dem Dom-Bau hat man vor mehr als 700 Jahren begonnen.

Über den Dom Sankt Peter gibt es ein Heft in Leichter Sprache.

Das Heft hat das Info-Zentrum vom Dom gemacht.

Das Heft heißt:

Ein Rund-Gang durch den Dom Sankt Peter.

In dem Heft sind viele Informationen über den Regensburger Dom.

Zum Beispiel werden diese Fragen beantwortet:

  • Warum hat der Dom den Namen Sankt Peter?
  • Was ist an der Orgel im Dom so besonders?
  • Was ist ein Bischofs-Stuhl?

 

Den Dom-Führer kann man an verschiedenen Orten in Regensburg kaufen.

Zum Beispiel kann man ihn an diesen Orten kaufen:

  • Im Info-Zentrum am Dom-Platz 5
  • Im Dom-Schatz-Museum
  • In der Dom-Buch-Handlung
    Das ist der Buch-Laden am Dom-Platz.
  • In der Tourist-Information

Der Dom-Führer kostet 2 Euro.

 

Ein Spaziergang durch die Geschichte von Bayern

Der Oktoberfestlöwe besucht die Besucherinnen und Besucher im Museumsfoyer.

 

Das Haus der Bayerischen Geschichte ist in Regensburg.

Die Abkürzung für Haus der Bayerischen Geschichte ist HdBG.

Das HdBG ist ein Museum über die Geschichte von Bayern.

Das heißt:

Im HdBG bekommen Sie viele Informationen über die Geschichte von Bayern.

Und Sie können sich viele Dinge anschauen.

Sie erfahren auch viele Geschichten über Bayern.

Bei den Geschichten geht es zum Beispiel um:

  • Berühmte Orte
  • Ein berühmter Ort ist zum Beispiel das Maximilianeum in München.
    Das Maximilianeum ist ein wichtiges Haus.
    König Max der 2. hat das Haus bauen lassen.
  • Bekannte Menschen
    Ein bekannter Mensch ist zum Beispiel König Ludwig der 2.
  • Wichtige Ereignisse
    Ein wichtiges Ereignis waren zum Beispiel die Olympischen Spiele in Bayern.
    Die Olympischen Spiele sind ein großes Sport-Fest.

 

Mehr Informationen zum HdBG kann man hier lesen.

Bitte das Wort hier anklicken.